PhilharmonieLogoRot

Junge Philharmonie Neckartal-Odenwald

Verantwortlich nach TMG und MDStV:
JMK-Musikschule Buchen
Michael Wst
Obergasse 1
74722 Buchen
Telefon 06281/55 65 00
info@musikschule-buchen.eu

Fr die Inhalte verlinkter Webseiten ist der jeweilige Anbieter verantwortlich.

 

Datenschutz
Allgemeine Hinweise
Die folgenden Hinweise geben einen einfachen berblick darber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Website besuchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persnlich identifiziert werden knnen. Ausfhrliche Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie dieser Datenschutzerklrung. In Bezug auf verwendete Begrifflichkeiten verweisen wir auf die Definitionen im Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Stand: Mai 2018
Daten knnen automatisch beim Besuch der Website durch den Provider erfasst werden. Dies sind vor allem technische Daten (z.B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website betreten. Diese Daten werden anonymisiert fr statistische Zwecke gespeichert und nach sieben Tagen gelscht.

Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung
Nach der Magabe Art. 13 DSGVO teilen wir Ihnen hier die Rechtsgrundlagen unserer Datenverarbeitungen mit. Die Rechtsgrundlage fr die Einholung von Einwilligungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. a, die Rechtsgrundlage fr die Verarbeitung zur Erfllung unserer Leistungen und Durchfhrung vertraglicher Manahmen sowie Beantwortung von Anfragen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, die Rechtsgrundlage fr die Verarbeitung zur Erfllung unserer rechtlichen Verpflichtungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, und die Rechtsgrundlage fr die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Fr den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natrlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage. Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und berwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage fr die Verarbeitung.

nderung dieser Datenschutzerklrung
Bitte informieren Sie sich auf dieser Webseite regelmig ber den Inhalt unserer Datenschutzerklrung. Sobald die von uns durchgefhrten Datenverarbeitungen dies erforderlich machen, passen wir unsere Datenschutzerklrung an.
Welche Rechte haben Sie bezglich Ihrer Daten?
Sie haben jederzeit das Recht unentgeltlich Auskunft ber Herkunft, Empfnger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben auerdem ein Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Lschung dieser Daten zu verlangen. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz knnen Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zustndigen Aufsichtsbehrde zu.

Wir verarbeiten personenbezogene Daten der Nutzer nur unter Einhaltung der einschlgigen Datenschutzbestimmungen. Das bedeutet, die Daten der Nutzer werden nur bei Vorliegen einer gesetzlichen Erlaubnis verarbeitet. D.h., insbesondere wenn die Datenverarbeitung zur Erbringung unserer vertraglichen Leistungen (z.B. Bearbeitung von Auftrgen) sowie Online-Services erforderlich, bzw. gesetzlich vorgeschrieben ist, eine Einwilligung der Nutzer vorliegt, als auch aufgrund unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb und Sicherheit unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO, insbesondere bei der Reichweitenmessung, Erstellung von Profilen zu Werbe- und Marketingzwecken sowie Erhebung von Zugriffsdaten und Einsatz der Dienste von Drittanbietern.

Wir weisen darauf hin, dass die Rechtsgrundlage der Einwilligungen Art. 6 Abs. 1 lit. a. und Art. 7 DSGVO, die Rechtsgrundlage fr die Verarbeitung zur Erfllung unserer Leistungen und Durchfhrung vertraglicher Manahmen Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO, die Rechtsgrundlage fr die Verarbeitung zur Erfllung unserer rechtlichen Verpflichtungen Art. 6 Abs. 1 lit. c. DSGVO, und die Rechtsgrundlage fr die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO ist.

Sicherheitsmanahmen

Wir treffen nach Magabe des Art. 32 DSGVO unter Bercksichtigung des Stands der Technik, der Implementierungskosten und der Art, des Umfangs, der Umstnde und der Zwecke der Verarbeitung sowie der unterschiedlichen Eintrittswahrscheinlichkeit und Schwere des Risikos fr die Rechte und Freiheiten natrlicher Personen, geeignete technische und organisatorische Manahmen, um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau zu gewhrleisten; Zu den Manahmen gehren insbesondere die Sicherung der Vertraulichkeit, Integritt und Verfgbarkeit von Daten durch Kontrolle des physischen Zugangs zu den Daten, als auch des sie betreffenden Zugriffs, der Eingabe, Weitergabe, der Sicherung der Verfgbarkeit und ihrer Trennung. Des Weiteren haben wir Verfahren eingerichtet, die eine Wahrnehmung von Betroffenenrechten, Lschung von Daten und Reaktion auf Gefhrdung der Daten gewhrleisen. Ferner bercksichtigen wir den Schutz personenbezogener Daten bereits bei der Entwicklung, bzw. Auswahl von Hardware, Software sowie Verfahren, entsprechend dem Prinzip des Datenschutzes durch Technikgestaltung und durch datenschutzfreundliche Voreinstellungen bercksichtigt (Art. 25 DSGVO).
Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern und Dritten
Sofern wir im Rahmen unserer Verarbeitung Daten gegenber anderen Personen und Unternehmen (Auftragsverarbeitern oder Dritten) offenbaren, sie an diese bermitteln oder ihnen sonst Zugriff auf die Daten gewhren, erfolgt dies nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis (z.B. wenn eine bermittlung der Daten an Dritte, wie an Zahlungsdienstleister, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Vertragserfllung erforderlich ist), Sie eingewilligt haben, eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (z.B. beim Einsatz von Beauftragten, Webhostern, etc.).
Sofern wir Dritte mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines sog. "Auftragsverarbeitungsvertrages" beauftragen, geschieht dies auf Grundlage des Art. 28 DSGVO.

bermittlungen in Drittlnder

Sofern wir Daten in einem Drittland (d.h. auerhalb der Europischen Union (EU) oder des Europischen Wirtschaftsraums (EWR)) verarbeiten oder dies im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten Dritter oder Offenlegung, bzw. bermittlung von Daten an Dritte geschieht, erfolgt dies nur, wenn es zur Erfllung unserer (vor)vertraglichen Pflichten, auf Grundlage Ihrer Einwilligung, aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen geschieht. Vorbehaltlich gesetzlicher oder vertraglicher Erlaubnisse, verarbeiten oder lassen wir die Daten in einem Drittland nur beim Vorliegen der besonderen Voraussetzungen der Art. 44 ff. DSGVO verarbeiten. D.h. die Verarbeitung erfolgt z.B. auf Grundlage besonderer Garantien, wie der offiziell anerkannten Feststellung eines der EU entsprechenden Datenschutzniveaus (z.B. fr die USA durch das "Privacy Shield") oder Beachtung offiziell anerkannter spezieller vertraglicher Verpflichtungen (so genannte "Standardvertragsklauseln").

Rechte der betroffenen Personen
Sie haben das Recht, eine Besttigung darber zu verlangen, ob betreffende Daten verarbeitet werden und auf Auskunft ber diese Daten sowie auf weitere Informationen und Kopie der Daten entsprechend Art. 15 DSGVO.
Sie haben entsprechend. Art. 16 DSGVO das Recht, die Vervollstndigung der Sie betreffenden Daten oder die Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen Daten zu verlangen.
Sie haben nach Magabe des Art. 17 DSGVO das Recht zu verlangen, dass betreffende Daten unverzglich gelscht werden, bzw. alternativ nach Magabe des Art. 18 DSGVO eine Einschrnkung der Verarbeitung der Daten zu verlangen.
Sie haben das Recht zu verlangen, dass die Sie betreffenden Daten, die Sie uns bereitgestellt haben nach Magabe des Art. 20 DSGVO zu erhalten und deren bermittlung an andere Verantwortliche zu fordern.
Sie haben ferner gem. Art. 77 DSGVO das Recht, eine Beschwerde bei der zustndigen Aufsichtsbehrde einzureichen.

Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehrde
Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehrde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmalichen Verstoes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstt.
Die Aufsichtsbehrde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdefhrer ber den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschlielich der Mglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.
Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, erteilte Einwilligungen gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO mit Wirkung fr die Zukunft zu widerrufen.
Widerspruchsrecht
Sie knnen der knftigen Verarbeitung der Sie betreffenden Daten nach Magabe des Art. 21 DSGVO jederzeit widersprechen. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung fr Zwecke der Direktwerbung erfolgen.
Der Nutzer hat jederzeit die Mglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Nimmt der Nutzer per E-Mail Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgefhrt werden. Der Widerruf der Einwilligung durch den Nutzer ist durch Rcksenden der E-Mail mit dem Betreff-Vermerk Widerspruch‘ mglich.
Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelscht.

Lschung von Daten
Die von uns verarbeiteten Daten werden nach Magabe der Art. 17 und 18 DSGVO gelscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschrnkt. Sofern nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklrung ausdrcklich angegeben, werden die bei uns gespeicherten Daten gelscht, sobald sie fr ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Lschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten nicht gelscht werden, weil sie fr andere und gesetzlich zulssige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschrnkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht fr andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. fr Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Grnden aufbewahrt werden mssen.

Nach gesetzlichen Vorgaben erfolgt die Aufbewahrung insbesondere fr 6 Jahre gem 257 Abs. 1 HGB (Handelsbcher, Inventare, Erffnungsbilanzen, Jahresabschlsse, Handelsbriefe, Buchungsbelege, etc.) sowie fr 10 Jahre gem 147 Abs. 1 AO (Bcher, Aufzeichnungen, Lageberichte, Buchungsbelege, Handels- und Geschftsbriefe, Fr Besteuerung relevante Unterlagen, etc.).

Recht auf Lschung - Lschungspflicht
Sie knnen von dem Verantwortlichen verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzglich gelscht werden, und der Verantwortliche ist verpflichtet, diese Daten unverzglich zu lschen, sofern einer der folgenden Grnde zutrifft: (1) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sind fr die Zwecke, fr die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig. (2) Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO sttzte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage fr die Verarbeitung. (3) Sie legen gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Grnde fr die Verarbeitung vor, oder Sie legen gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein. (4) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden unrechtmig verarbeitet. (5) Die Lschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten ist zur Erfllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt. (6) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gem Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.

Information an Dritte
 Hat der Verantwortliche die Sie betreffenden personenbezogenen Daten ffentlich gemacht und ist er gem. Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu deren Lschung verpflichtet, so trifft er unter Bercksichtigung der verfgbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Manahmen, auch technischer Art, um fr die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darber zu informieren, dass Sie als betroffene Person von ihnen die Lschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben.

Ausnahmen
 Das Recht auf Lschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist (1) zur Ausbung des Rechts auf freie Meinungsuerung und Information; (2) zur Erfllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im ffentlichen Interesse liegt oder in Ausbung ffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen bertragen wurde; (3) aus Grnden des ffentlichen Interesses im Bereich der ffentlichen Gesundheit gem Art. 9 Abs. 2 lit. h und i sowie Art. 9 Abs. 3 DSGVO; (4) fr im ffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder fr statistische Zwecke gem. Art. 89 Abs. 1 DSGVO, soweit das unter Abschnitt a) genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmglich macht oder ernsthaft beeintrchtigt, oder; (5) zur Geltendmachung, Ausbung oder Verteidigung von Rechtsansprchen.

Recht auf Einschrnkung der Verarbeitung

Unter den folgenden Voraussetzungen knnen Sie die Einschrnkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen: (1) wenn Sie die Richtigkeit der Sie betreffenden personenbezogenen fr eine Dauer bestreiten, die es dem Verantwortlichen ermglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu berprfen; (2) die Verarbeitung unrechtmig ist und Sie die Lschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschrnkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen; (3) der Verantwortliche die personenbezogenen Daten fr die Zwecke der Verarbeitung nicht lnger bentigt, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausbung oder Verteidigung von Rechtsansprchen bentigen, oder (4) wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gem Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob die berechtigten Grnde des Verantwortlichen gegenber Ihren Grnden berwiegen

Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschrnkt, drfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausbung oder Verteidigung von Rechtsansprchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natrlichen oder juristischen Person oder aus Grnden eines wichtigen ffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

Wurde die Einschrnkung der Verarbeitung nach den o.g. Voraussetzungen eingeschrnkt, werden Sie von dem Verantwortlichen unterrichtet bevor die Einschrnkung aufgehoben wird.

Recht auf Datenbertragbarkeit

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie dem Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gngigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Auerdem haben Sie das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu bermitteln, sofern (1) die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO oder auf einem Vertrag gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO beruht und (2) die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

In Ausbung dieses Rechts haben Sie ferner das Recht, zu erwirken, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen bermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen drfen hierdurch nicht beeintrchtigt werden.

Das Recht auf Datenbertragbarkeit gilt nicht fr eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die fr die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im ffentlichen Interesse liegt oder in Ausbung ffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen bertragen wurde.

Recht auf Unterrichtung

Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Lschung oder Einschrnkung der Verarbeitung gegenber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfngern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Lschung der Daten oder Einschrnkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmglich oder ist mit einem unverhltnismigen Aufwand verbunden.

Ihnen steht gegenber dem Verantwortlichen das Recht zu, ber diese Empfnger unterrichtet zu werden.

Recht auf Berichtigung

Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollstndigung gegenber dem Verantwortlichen, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollstndig sind. Der Verantwortliche hat die Berichtigung unverzglich vorzunehmen.

Kontaktaufnahme

Bei der Kontaktaufnahme mit uns (postalisch oder per E-Mail) werden die Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO verarbeitet.

Wir lschen die Anfragen, sofern diese nicht mehr erforderlich sind. Fr die personenbezogenen Daten, die per E-Mail bersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umstnden entnehmen lsst, dass der betroffene Sachverhalt abschlieend geklrt ist. Wir berprfen die Erforderlichkeit alle zwei Jahre; Anfragen von Kunden, die ber ein Kundenkonto verfgen, speichern wir dauerhaft und verweisen zur Lschung auf die Angaben zum Kundenkonto. Im Fall der gesetzlichen Archivierungspflichten erfolgt die Lschung nach deren Ablauf (Ende handelsrechtlicher (6 Jahre) und steuerrechtlicher (10 Jahre) Aufbewahrungspflicht).


Cookies & Reichweitenmessung

Cookies sind Informationen, die von unserem Webserver oder Webservern Dritter an die Web-Browser der Nutzer bertragen und dort fr einen spteren Abruf gespeichert werden. Bei Cookies kann es sich um kleine Dateien oder sonstige Arten der Informationsspeicherung handeln.


Falls die Nutzer nicht mchten, dass Cookies auf ihrem Rechner gespeichert werden, werden sie gebeten die entsprechende Option in den Systemeinstellungen ihres Browsers zu deaktivieren. Gespeicherte Cookies knnen in den Systemeinstellungen des Browsers gelscht werden. Der Ausschluss von Cookies kann zu Funktionseinschrnkungen dieses Onlineangebotes fhren.

Sie knnen dem Einsatz von Cookies, die der Reichweitenmessung und Werbezwecken dienen, ber die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative und zustzlich die US-amerikanische Webseite oder die europische Webseite widersprechen.

Erhebung von Zugriffsdaten und Logfiles

Wir erheben auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO Daten ber jeden Zugriff auf den Server, auf dem sich dieser Dienst befindet (sogenannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehren Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, bertragene Datenmenge, Meldung ber erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider.
Logfile-Informationen werden aus Sicherheitsgrnden (z.B. zur Aufklrung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) fr die Dauer von maximal sieben Tagen gespeichert und danach gelscht. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgltigen Klrung des jeweiligen Vorfalls von der Lschung ausgenommen.